• 1.10.2018
    1.10.2018, Am Brill

    Wir haben die Information erhalten, dass aktuell hier in Bremen eine Person in Gefangenschaft in der Bremer Abschiebehaft ist, deren Abschiebung nach Afghanistan (in den sicheren Tod) am 2.10 von München aus geplant ist!
    Die Person ist vor paar Tagen von München nach Bremen gebracht worden, weil Bremen einen Haftplatz zur Verfügung gestellt hat, um die Abschiebung zu ermöglichen!
    Mit dieser Praxis macht sich Bremen zum Handlanger von Bayerischer Abschiebepolitik.

  • 17.9.2018
    28.9.2018, Vegesack

    Der Aktionstag "Was tun?! Gemeinsam gegen Ausgrenzung und Diskriminierung" mit interessanten Veranstaltungen, Workshops und einem Konzert findet am 28. September 2018 ab 10 Uhr im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack und dem Freizi Alt-Aumund statt.

  • 17.9.2018
     

    Der Flüchtlingsinitiative Bremen e.V. wird in ihrer Beratungstätigkeit vermehrt über skandalöses Vorgehen des Jugendamtes/F9 gegen Jugendliche und Jugendhilfeeinrichtungen berichtet. Jugendliche werden durch das Jugendamt gezielt an der Wahrnehmung ihrer Rechte, wie z.B. in die Schule zu gehen, gehindert.

  • 13.5.2018
    15.5.2018, Hauptbahnhof

    Das ‚Aktionsbündnis ‚Shut Down Gottlieb-Daimler-Straße‘ aus Bewohnern der Unterkunft sowie solidarischen Unterstützer*innen ruft zur Demonstration auf:
    Dienstag, 15. Mai 2018 | 17 Uhr | Hauptbahnhof

  • 2.5.2018
     

    Ein angeblicher Korruptionsskandal im Bremer BAMF wird zur Legitimationsgrundlage zehntausender Überprüfungen positiver Asylbescheide und zum Mittel der Schikane von Schutzberechtigten.

Pages

Subscribe to