• 17.9.2018
     

    Der Flüchtlingsinitiative Bremen e.V. wird in ihrer Beratungstätigkeit vermehrt über skandalöses Vorgehen des Jugendamtes/F9 gegen Jugendliche und Jugendhilfeeinrichtungen berichtet. Jugendliche werden durch das Jugendamt gezielt an der Wahrnehmung ihrer Rechte, wie z.B. in die Schule zu gehen, gehindert.

  • 13.5.2018
    15.5.2018, Hauptbahnhof

    Das ‚Aktionsbündnis ‚Shut Down Gottlieb-Daimler-Straße‘ aus Bewohnern der Unterkunft sowie solidarischen Unterstützer*innen ruft zur Demonstration auf:
    Dienstag, 15. Mai 2018 | 17 Uhr | Hauptbahnhof

  • 2.5.2018
     

    Ein angeblicher Korruptionsskandal im Bremer BAMF wird zur Legitimationsgrundlage zehntausender Überprüfungen positiver Asylbescheide und zum Mittel der Schikane von Schutzberechtigten.

  • 12.6.2017
    19.6.2017, DGB Haus

    Menschen ohne Papiere und nichtversicherte Unionsbürger*innen sind faktisch von der Gesundheitsversorgung ausgeschlossen. In Bremen gibt es seit 2009 die Humanitäre Sprechstunde, die einen unzureichend kleinen Teil der Versorgung provisorisch übernimmt. Sie steht seit Kurzem in Frage bzw. vor der vollständigen Auslagerung in das Ehrenamt.

    Die Podiumsdiskussion wirft einen kritischen Blick auf verschiedene kommunale und europäische Ansätze (z.B. anonymer Krankenschein). Ihre Anwendbarkeit auf Bremen wie steht zwangsläufig im Raum. Ohne angemessene Versorgungsstrukturen wird hunderten von Bremer Geflüchteten zukünftig die medizinische Behandlung verwehrt werden.

  • 17.10.2016
     

    Unsere offene Beratungszeit ist ab sofort jeden Montag von 16 - 18 Uhr.

Pages

Subscribe to