Heute erneute Kundgebung gegen Abschiebung

13.3.2019
Heute erneute Kundgebung gegen Abschiebung

Das "Together we are Bremen" Bündnis ruft zum erneuten Protest gegen die geplante Abschiebung von einem der Aktivisten des Bündnisses auf:
Seit zwei Wochen ist eine Person auf dem Bündnis "Together we are Bremen" in der Vahr. Das Bündnis erklärt in einer Pressemitteilung:
"Momodou ist seit mittlerweile zwei Wochen in Abschiebehaft. Seit seiner Festnahme leidet er unter Schlafstörungen. Er wird wie ein Krimineller behandelt, weil er es wagt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und seinen Lebensmittelpunkt selbst zu wählen: Deutschland,Bremen.
Die Polizei kontrollierte ihn, weil er Schwarz ist. Seine Abschiebung nach Italien wird durch das Dublin-Verfahren „begründet“. Dieses System macht Europa zu einem Abschiebezentrum statt zu einem Sicheren Hafen für migrierende und fliehende Menschen, welche den afrikanischen Kontinent aufgrund vergangener und gegenwärtiger kolonialer Ausbeutung verlassen.
Momodous Situation zeigt: Rassistische Polizeikontrollen sind alltäglich, insbesondere für Schwarze Menschen in Deutschland - immer und überall. Wir nehmen den Internationalen Tag gegen Polizeigewalt zum Anlass, um auf die verheerende Allgegenwärtigkeit von
rassistischer Polizeigewalt hinzuweisen. Zu viele Menschen sind durch diese Polizeigewalt gestorben, auf jegliche Art verletzt worden und sind ihr täglich aufs Neue ausgesetzt, während die Mehrheit der Gesellschaft wegschaut, schweigt, vertuscht.

Wir werden nicht schweigen und zusehen, solange von Rassismus betroffene Mitmenschen diese Gewalt erfahren müssen. Schließt euch uns zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt an, um auch Bremens System zur Erhaltung und Durchführung rassistischer Polizeipraxen entgegen zu treten. Die Kundgebung beginnt am Freitag, 15.03., um 17 Uhr am Theater am Goethe-Platz.

Together-we-are-Bremen"

Die Flüchtlingsinitiative solidarisiert sich mit dem "TwaB" Bündnis und fordert, dass Momodou unverzüglich aus der Abschiebehaft entlassen wird!
Wir rufen dazu auf, an der heutigen Demo, den 14.03.19, um 17 Uhr in der Henri-Duant-Straße, Höhe Polizeigewahrsam (Straßenbahnlinie 1) teilzunehmen! Wir treffen uns um 16.30 Uhr an der Station Polizeipräsidium der Straßenbahnlinie 1!

Keine Abschiebungen aus Bremen!