Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /kunden/230150_28203/webseiten_neu/includes/menu.inc).
  • 15.4.2021
     

    Heute begann der Prozess des dreijährigen "Bremer BAMF-Skandals", der eigentlich keiner war. Das Bundesinnenministerium, mit Horst Seehofer als Bundesinnenminister, warf der ehemaligen Leitern der Außenstelle des Bremer BAMF vor, tausende von Asylentscheidungen ohne genauere Prüfung positiv beschieden zu haben.

  • 8.3.2021
     

    Die Ausdrucksformen sozialer Ungleichheit in einer patriachlen Gesellschaft sind vielseitig, genauso sind es die Problematiken, die uns in der Beratung begegnen.
    Heute fordern wir vorrangig von der Bremer Regierung und den Behörden:
    - die Ausstellung der Geburtsurkunden für alle Kinder vom Bremer Standesamt!
    - Wohnraum, der es allen ermöglicht, sich vor Ansteckungen von Covid 19 zu schützen
    - ein Ende der Stigmatisierung von alleinerziehenden Frauen* seitens der Behörden
    - und das Recht zu bleiben sowie das Recht zu gehen

  • 26.1.2021
     

    • Bist Du Flüchtling aus Syrien?
    • Bist Du männlich?
    • Bist Du zwischen 18 und 45 Jahren alt?
    • Hast Du in Deutschland "nur" einen "subsidiären Schutz" bekommen?

    Wenn Du alle vier Fragen mit JA beantworten kannst, dann kannst Du jetzt einen
    "Asylfolgeantrag", damit du hoffentlich eine volle Flüchtlingsanerkennung bekommst.

  • 19.1.2021
     

    Laut einem EuGH-Urteil müssten syrische Kriegsdienstverweigerer in der Regel Flüchtlingsstatus bekommen. Für Personen, denen dies verweigert wurde, stellt sich nun die Frage nach einem Folgeantrag. PRO ASYL hält Folgeanträge für sinnvoll und gibt hier rechtliche Hinweise zu dem Thema. Anträge sollten bis zum 19. Februar 2021 gestellt werden.

  • Logo Flüchtlingsrat Bremen
    15.12.2020
     

    Dem Flüchtlingsrat ist zur Kenntnis gelangt, dass das Sozialressort die Träger der Übergangswohnheime per Mail angewiesen hat, die Anwesenheit der Bewohner*innen täglich per Zimmerkontrollen zu überwachen. Diese „Regelung“ ist rechtswidrig, sie ist unzumutbar, sie entbehrt jeder Verhältnismäßigkeit. Der Flüchtlingsrat hat die zuständige Referatsleitung im Sozialressort heute aufgefordert, die unwürdigen und menschenrechtsverletzenden Zimmerkontrollen von Geflüchteten sofort einzustellen.

Pages

Subscribe to